RTL vs. Gamer

flattr this!

Nachdem RTL in einem TV Bericht bei Explosiv, mal eben alle Gamer quasi als stinkender dreckige Kellerkinder beleidigt hat (falls der Bericht von RTL schon wieder gelöscht wurde: RTL Explosiv Gamescom, diese 3 Worte auf Youtube reichen), regt sich die ganze Gamerwelt auf. Der Link hat sich in Twitter und in den Spieleforen wie ein Lauffeuer verbreitet. Selten habe ich etwas gesehen, wo sich zugleich soviele Menschen drüber aufregten und angegriffen fühlten. Da werden Stimmen laut, man müsste RTL melden, man müsste RTL boykottieren, man müsste sich gegen RTL aufrichten und was weiß ich nicht alles.

Das finde ich sehr interessant, denn viele dieser Gamer regen sich ganz allgemein über Hartz4 Empfänger auf. Oder noch besser: Sie betiteln genau diesen Beitrag als Hartz4 Unterschichten TV… Soso.. Was denkt ihr denn, wie Hartz4 Empfänger sich wohl fühlen? Seit Jahren machen Bild und RTL nichts anderes als Berichte über Arno Dübel zeigen, einem Mann der sein Geld damit verdient im TV zu behaupten er wollte nicht arbeiten, oder mit seinen verkauften Songs. Oder glaubt ihr, der Mann verdient damit nichts? Arno Dübel ist eine Marke. Dabei steht dann nicht nur der Hartz4 Empfänger doof da, sondern auch das Amt und der Staat, denn die zahlen ja angeblich immer sein Arbeitslosengeld.. seit Jahrzehnten. Und das, obwohl er im TV steht und sagt er will nicht arbeiten und obwohl er im TV, vor ganze Deutschland, einen Job nach dem anderen schmeisst, weil er keine Lust hat zu arbeiten.

Da werden Hartz4 Empfängern 100 Euro geschenkt und dann heimlich gefilmt, um zu beweisen, dass sie davon nur Alkohol kaufen. Und dann werden sie bloss gestellt, weil sie für 4,99 einen Sekt gekauft haben und für 6 Euro ein Sixpack Veltins V+, um den Anlass der 100 Euro zu feiern. Und dann werden sie verurteilt, weil sie Alkohol gekauft haben. Dass sie von den restlichen 90 Euro nur Sachen für ihr Baby gekauft haben, spielt dabei keine Rolle mehr und wird vollkommen ignoriert.

Da wird gezeigt, wie Menschen, die von Hartz4 leben, ganz unverschämt mit zwei Tüten voller Lebensmittel aus einem Gebäude der Tafel kommen. Dafür werden sie verurteilt, denn sie bekommen schließlich Geld vom Staat, wie kann man denn da nur hingehen. Es ist egal, das in Deutschland FAST JEDER Anspruch auf Hilfe vom Staat hat, und man auch nur DANN bei der Tafel etwas holen darf. Und es ist auch total nebensächlich, dass diese Menschen so wenig Geld haben, dass sie die Tafel wirklich brauchen.

Da wird gezeigt, wie Hartz4 Empfänger den Staat betrügen, wie sie schwarz arbeiten und wie sie eine neue Waschmaschine vom Staat bekommen und die Alte für 20 Euro einfach verkaufen. Das diese Menschen nur deswegen schwarz arbeiten, weil sie einfach keinen Job bekommen, und vor der Wahl stehen: Schwarzarbeit oder zuhause mit Hartz4 verkümmern, das ist vollkommen egal. Genauso wie die Tatsache, das der Arbeitgeber diese Situation ausnutzt und, statt einer Einstellung, lieber schwarz zahlt. Und das diese popeligen 20 Euro für die alte Waschmaschine auch nicht wirklich viel sind, ist auch egal.. Und vor allem ist auch egal, das die neue Waschmaschine soviel weniger Wasser und Strom verbraucht, dass er nun besser über die Runden kommt. Denn Wasser und Strom muss jeder Hartz4 Empfänger selber bezahlen und neue Möbel bekommt man nur bei einem Umzug. Man kann nicht, wie RTL es immer wieder darstellt, einfach zum Amt gehen und ständig neue Fernseher und andere Elektrogeräte oder Möbel beantragen. Das Einzige was es da dann gibt, ist ein zinsloses Darlehnen, und dann auch nur wenn es sich um etwas wirklich wichtiges handelt, und wenn man belegt, dass man alles versucht hat, irgendwie auf andere Wege ein neues Gerät zu bekommen.

Also: Denkt vielleicht einfach in Zukunft etwas mehr nach, wenn ihr TV Berichte seht. Nicht nur wenn ihr selbst betroffen seid, sondern auch wenn ihr es nicht seid!

Tags: , , , , , , ,

1 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Kommentar bewerten: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Du hast vollkommen recht. Auch ich finde es falsch, dass Gamer in ihrer Wut auf RTL auch Hartz4 Empfänger mit in die Geschichte reinreißen. Allerdings muss man in diesem Fall beachten, dass sich RTL hier mit der Mediengeneration Gamer angelegt hat, welche natürlich ihr stärkstes Medium, welches zugleich auch der größte Gegner des Fernsehens (und auch RTL) ist, nutzen: das Internet. RTL hat sich verrechnet. Gamer sind nicht die Kellerkinder, die alleine vor sich hin zocken. Gamer bilden große, sehr große Netzwerke. Jeder 3. soll anscheinend zocken. Das das jetzt so einen Staub aufwirbelt liegt einerseits an der wirklich an Faschismus grenzenden Berichterstattung, andererseits an der Mediengewalt, die das Internet (und die Gamer, die damit umgehen und es für ihre Zwecke nutzen können) hat.

1 Trackbacks

Kommentar schreiben





Gallery

Ren 484793_490530204327201_2098680156_n wood2 Bauer Skifahrer 556392_490530387660516_238774590_n
  • 868Diese Seite:
  • 262122Besucher gesamt:
  • 23Besucher heute:
  • 116Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online: